Langmeil Orphan Bank Shiraz 2018

Produktinformationen "Langmeil Orphan Bank Shiraz 2018"

Orphan Bank zeichnet sich das Engagement von Langmeil für den Erhalt der alten und seltenen Barossa-Weinberge aus. Zehn Shiraz-Rebenreihen die vor 1860 gepflanzt wurden, wurden vom Bulldozer eines Entwicklers gerettet und neben dem ursprünglichen Weinberg an den Ufern des Flusses Para neu bepflanzt. Diese zehn Reihen werden „Orphans“ genannt. Dieser Wein besteht aus 100% Shiraz. Die Rebstöcke sind durchschnittlich älter als 104 Jahre und wachsen an Böden von rotem Lehm und Kalkstein. Der Wein wird 24 Monate lang zur Reife gelagert, von denen 56% in neuen und 44% in gebrauchten französischen Eichenholzfässern.

Eine tiefe Karmesinrote Farbe mit einer violetten Glut, um Ihren Blick darin zu verlieren. In der Nase intensive Aromen von dunklen Früchten und das verfliegende Bukett von Veilchen und Himbeerenlollies, welche sich mit feiner Schokolade, zederartigen Würze und lokalen Anzac Keksen vermischt. Ein vollmundiger, runder und reichhaltiger Wein, der die verführerischen Früchte des Aromas wiedergibt. Die Süße der lokalen Anzac Keksen integriert sich gut mit den Früchten und fließt in eine süßen Abgang mit einer Würze und fein strukturierten Tannin über.

Der Wein passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch und Wildfleisch.

Alkoholgehalt: 15 %
Allergene: Sulfite
Inhalt: 0,75l
Preisklasse: 20 € - 30 €
Reifungsverfahren: Holzfass
Säure: 6,8
Verschlussart: Schraubverschluss
Weinart: Rotwein
Geschmack: Trocken
Weinstil: charakterstark, komplex, opulent, vollmundig
Land: Australien
Anbaugebiet: Barossa Valley
Rebsorte: Shiraz
Jahrgang: 2018
Trinkempfehlung: Mindestens 15 Jahre nach der Lese
Ausbau: Barriques
Temperatur: 16 °C bis 18 °C
Restzucker : 0,5
Inverkehrbringer: Langmeil Winery, Corner Langmeil and, Para Rd, Tanunda SA 5232,

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.